Sie sind hier: Home AktuellMeldungen

Für einen guten Tag!

Neue Strompreise ab Januar 2019

Lingen, 14. November 2018 – Seit 2015 ist es den Stadtwerken Lingen gelungen, den Strompreis stabil zu halten. Da die Preise an den Energiebörsen seit zwei Jahren erheblich steigen, müssen Energieversorger deutlich mehr für den Einkauf von Strom auf dem Großhandelsmarkt bezahlen. Als Grundversorger für Erdgas und Strom in Lingen und Lohne erhöhen die Stadtwerke Lingen die Preise für Strom in der Grundversorgung zum 1. Januar 2019 um 0,65 Cent/Kilowattstunde (brutto). Die jährlichen Grundpreise bleiben unverändert.

 

Deutschland hat die höchsten Strompreise in Europa. Diesen traurigen Negativ-Rekord hat vor allem der Staat verursacht: Verbraucher zahlen immer mehr für Steuern, Abgaben und Umlagen auf Strom. Seit Beginn der Liberalisierung des Strommarktes 1998 ist der Anteil der Steuern und Abgaben am Strompreis drastisch gestiegen – um fast 300 Prozent. Mittlerweile sind über 54 Prozent des Strompreises für Haushaltskunden staatliche Steuern, Abgaben und Umlagen. Während sich ca. 25 Prozent des Strompreises aus den durch die Bundesnetzagentur regulierten Netzentgelten ergibt, liegt der vom Lieferanten zu beeinflussende Anteil des Strompreises für Strombeschaffung und Vertrieb lediglich bei ca. 21 Prozent.

 

Neue Strompreise der Stadtwerke Lingen


Allgemeiner Tarif (Grund- und Ersatzversorgung)
Für Haushaltskunden erhöht sich ab dem 1. Januar 2019 der Arbeitspreis von 25,35 Cent/Kilowattstunde auf 26,00 Cent/Kilowattstunde. Da die Grundpreise unverändert bleiben, ergibt sich bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 3.000 Kilowattstunden eine Kostensteigerung von ca. 20,00 Euro pro Jahr (brutto).

 

Strom zum Festpreis – „Stadtwerke Plus“

 

Auch beim Strom entstehen Einkaufsvorteile bei einer möglichst langfristigen Bedarfsprognose. Durch die daraus resultierenden Preisvorteile können die Stadtwerke Lingen ihr Festpreisprodukt „Stadtwerke Plus“ beim Arbeitspreis 0,72 Cent pro Kilowattstunde (brutto) günstiger anbieten als die Grund- und Ersatzversorgung. Hinzu kommt ein Treuebonus von 12,00 Euro (brutto) pro Jahr bzw. 1,00 Euro pro Monat Vertragslaufzeit.

Eine Zwischenablesung des Zählerstandes ist wegen der neuen Tarife nicht erforderlich. Die Ermittlung der Verbrauchsmengen wird unter Berücksichtigung von jahreszeitlichen Schwankungen zeitanteilig berechnet.

 

Die Preisänderung wird am 16.11.2018 offiziell in der Lingener Tagespost und auf dieser Internetseite bekannt gegeben.